• 1
  • 2
  • 3

Sport mit Flüchtlingen

Koordinierungsstelle für Flüchtlingssport im Sportkreis Lahn-Dill e.V.

Zur Koordinierungsstelle...

Kurse

Verschiedene Kursangebote im Bereich "Gesundheit und Sport"

Zu den Kursen...

Kindeswohl im Sport

Projekt „Kindeswohl im Sport – Sportkreise und Vereine“

Zum Projekt...


  • Startseite

Übungsleitende fördern, Vereine stärken

Qualifizierungsoffensive von Land und lsb h gestartet

Gute Nachrichten für die rund 7.500 hessischen Sportvereine: Die Zuschüsse des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h) für die knapp 21.000 lizenzierten Übungsleiter/innen fallen für das Jahr 2022 um knapp 20 Prozent höher aus. Grund dafür ist die Qualifizierungsoffensive des Landessportbundes Hessen, die das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) mit insgesamt knapp 1,3 Millionen Euro fördert. Im Rahmen der Offensive als solcher sollen Übungsleiter/innen, Vereinsmanager/innen sowie Schieds- und Kampfrichter/innen weiterqualifiziert werden. Hessens Ministerpräsident Boris Rhein hatte das Projekt vor Kurzem mit einer symbolischen Scheckübergabe in der lsb h-Sportschule in Frankfurt gestartet.

Weiterlesen

Aus- und Fortbildungsprogramm 2023

Als Außenstelle der Bildungsakademie des lsbh bieten wir im Sportkreis Lahn-Dill auch 2023 wieder ein attraktives und abwechslungsreiches Angebot im überfachlichen Sportbereich, zum Erwerb der C-Lizenz Breitensport „Erwachsene/Ältere und zur Lizenzverlängerung für Übungsleiter, Trainier und Sportinteressierte hier „vor Ort“.

Weiterlesen

Qualifizierungsoffensive von Land und lsb h gestartet

Übungsleitende fördern, Vereine stärken

Gute Nachrichten für die rund 7.500 hessischen Sportvereine: Die Zuschüsse des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h) für die knapp 21.000 lizenzierten Übungsleiter/innen fallen für das Jahr 2022 um knapp 20 Prozent höher aus. Grund dafür ist die Qualifizierungsoffensive des Landessportbundes Hessen, die das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) mit insgesamt knapp 1,3 Millionen Euro fördert. Im Rahmen der Offensive als solcher sollen Übungsleiter/innen, Vereinsmanager/innen sowie Schieds- und Kampfrichter/innen weiterqualifiziert werden. Hessens Ministerpräsident Boris Rhein hatte das Projekt vor Kurzem mit einer symbolischen Scheckübergabe in der lsb h-Sportschule in Frankfurt gestartet.

Weiterlesen

Ausbildung „Sport in der Krebsnachsorge“ wird zum dritten Mal angeboten

Hohe Qualität, versierte Referent/innen

Was sollten Übungsleiter/innen wissen, wenn sie eine Sportgruppe mit ehemaligen Krebspatient/innen leiten? Welche Besonderheiten müssen beachtet werden, wenn Teilnehmende eine Chemo- oder Hormontherapie hinter sich haben? Damit Übungsleitende auf solche Fragen gut vorbereitet sind, bietet der Landessportbund Hessen (lsb h) in Kooperation mit dem Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband (HBRS) ein speziell konzipiertes Ausbildungsangebot an. „Sport in der Krebsnachsorge“ – so lautet der Name der B-Lizenz-Ausbildung, die Anfang 2023 zum dritten Mal absolviert werden kann und sich an Übungsleiter/innen mit C-Lizenz richtet.

Weiterlesen

Segelfreizeit 2023

Nach einer erfolgreichen Segelfreizeit in 2022 mit dem Schiff Rode Swan auf dem Wattenmeer wird in 2023 wieder eine Segelfreizeit der Sportkreisjugend veranstaltet.

Weiterlesen

Qualifizierungsangebot „Freiwilligenmanagement & -koordination“ startet im Januar 2023

Die Suche nach ehrenamtlichen Vorständen, Übungsleiterinnen und Trainern sowie Helferinnen und Helfern für die Vereinsarbeit beschäftigt zahlreiche Sportvereine. Bewährte Herangehensweisen reichen oftmals nicht mehr aus und bereiten vielen Verantwortlichen Kopfzerbrechen. Hierfür gilt es Lösungen zu finden und auf den eigenen Verein zu übertragen. pdfAusschreibung_Qualifizierung_Freiwilligenmanagement_2023.pdf183.54 kB

Eingeschränkte Öffnungszeiten

Unsere Geschäftsstelle ist in der Zeit vom 21. - 25.11.22 nur eingeschränkt erreichbar.

Montag: 12:00 Uhr - 16:30 Uhr, Dienstags: 08:00 Uhr – 12:00 Uhr und Donnerstags: 11:00 Uhr – 15:00 Uhr .

Unterstützung für 10 Vereine

35.853 Euro aus Sportfördermitteln des lsb h im Sportkreis Lahn-Dill übergeben

Der 1.Vorsitzender Ralf Koch und seine Kollegen Wendelin Müller (Sportentwicklung) sowie Jochen Horz (Vereinsberatung) überreichten im ENWAG-Stadion in Wetzlar an Vertreter/innen aus 10 Vereinen des Lahn-Dill-Kreises Förderbescheide des Landessportbundes Hessen (lsb h).

Sanierungen und Erneuerungen der vereinseigenen Räumlichkeiten und Anlagen standen auf der Förderliste, aber auch diverse Sportgeräte sind in den Vereinen immer wieder nötig.

Nachfolgende Vereine freuen sich über die Entlastung der Vereinskasse:

TV 05/07 Hüttenberg e.V., Island-Freunde Oberlemp e.V. 1976, Tennisverein e.V. 1974 Rechtenbach, Sportverein 1953 e.V. Volpertshausen, Turn- und Sportverein 1904 Ballersbach e.V., Turnverein 1846 Herborn e.V., Schützenverein Waldsolms 1966 e.V., B.S.C.1990 Laufdorf e.V. Bogen- und Schießsport, DJK-Sportgemeinschaft 1958 Dillenburg e.V., Tischtennisclub 1958 Herbornseelbach e.V.Übergabe VEFÖFO 10.11.22 ENWAG Stadion red

v.li.: Ralf Koch (1. Vorsitzender Sportkreis Lahn Dill), Brigitte Gleich (Turnverein 1846 Herborn e.V.)

Weiterlesen


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 9952-13
info@skld.de

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.00 Uhr,
Do. 13.00-16.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza baerbel.dobsza@skld.de
Tel.: 06441 99-5213

Jutta Hanig  jutta.hanig@skld.de
Tel.: 06441 / 99-5209