• 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Presse
  • Prüfung erfolgreich bestanden - 21 neue Übungsleiter für die Vereine

Grundschule Aßlar gewinnt Sportpreis

Die Grundschule in Aßlar hat am Schulsportwettbewerb 2021, einer Initiative des Landessportbundes Hessen und der Hessischen Sportverbände teilgenommen und gehörte zu den beiden Siegern im Lahn-Dill-Kreis.

Die Hessischen Sportverbände (Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Ski, Triathlon, Turnen und Volleyball) möchten mit dem Wettbewerb Bewegung in Hessens Schulen bringen und rufen Schüler/innen der ersten bis sechsten Klasse dazu auf, Bewegungsaufgaben aus unterschiedlichen Sportarten absolvieren und damit Punkte für ihren Laufzettel sammeln. Dabei gibt es - egal ob in der Schule, im Sportverein, draußen oder zu Hause - die passende Aufgabe. Auf dem Auswertungsbogen können die Ergebnisse festgehalten werden. Wer aus jeder Sportart mindestens eine Aufgabe mit Erfolg absolviert hat, kann sich vom Organisationsleiter eine Urkunde ausstellen lassen. Ob dribbeln, passen, einen Ball um die Hüfte kreisen lassen, Slalom laufen, eine Standwaage machen, Schwimmbewegungen auf einem Stuhl durchführen oder einfach nur eine Rolle vorwärts - die Kinder gaben alles und die Schulsportleiterin Yvonne Hass ist sehr zufrieden.

Sportpreis 002 redjpg                                                                                                           

Am Montag waren Yves Lohwasser vom Hessischen Fußballverband, Stephan Ellenberger vom Hessischen Volleyballverband und Jochen Horz vom Sportkreis Lahn-Dill in der Aula  der Grundschule Aßlar zu Gast, um die "Belohnung" für den Einsatz der Kinder zu übergeben. Es gab hochwertige Materialpakete mit Sportgeräten, Bällen und vielem mehr und die Kinder probierten die Sachen auch gleich aus.

Insgesamt wurden 4600 Kinder erreicht, die ganz ohne Druck Sportarten ausprobieren konnten. "Wir wollten einen Ausgleich schaffen zu den vielen Stunden vor dem Bildschirm und am Schreibtisch, die die Corona-Pandemie dem Nachwuchs beschert hat“, so Prof. Dr. Heinz Zielinski, für Bildung zuständiger Vizepräsident des Landessportbundes Hessen. Den Kindern wurde dabei die Vielfalt der Sportwelt bewusst gemacht, Interesse geweckt und vielleicht die Lust auf Vereinssport gefördert.                                        (Text/Bild: Heike Pöllmitz)

Drucken


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 9952-13
info@skld.de

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.00 Uhr,
Do. 13.00-16.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza baerbel.dobsza@skld.de
Tel.: 06441 99-5213

Jutta Hanig  jutta.hanig@skld.de
Tel.: 06441 / 99-5209

Anmeldung