• 1
  • 2
  • 3
  • Startseite
  • Presse
  • Prüfung erfolgreich bestanden - 21 neue Übungsleiter für die Vereine

Der Lahn-Dill-Kreis informiert:

Lahn-Dill-Kreis fördert seine Sportvereine mit 310.000 Euro

Neben dem Jugendsport steht die Modernisierung im Mittelpunkt

Wetzlar/Dillenburg/Herborn (ldk): Der Lahn-Dill-Kreis konnte seine Sportvereine im Jahr 2021 mit insgesamt 310.162 Euro fördern.

„Das freut uns sehr. Die pandemiebedingten Einschränkungen wurden durch die Sportvereine verstärkt für Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen genutzt“, teilt Vize-Landrat und Kreis-Sportdezernent Roland Esch mit. Demnach stieg der Förderbetrag für sogenannte investive Maßnahmen auf 144.965 Euro (2019: 91.040 Euro; 2020: 130.450 Euro). Im Bereich der Jugendsportförderung konnten mit 7,15 Euro pro Kind und Jugendlichen insgesamt 118.000 Euro an 186 Vereine im Lahn-Dill-Kreis ausgezahlt werden.

Das Angebot der kostenlosen Nutzung der Turn- und Sporthallen für die Vereine des Lahn-Dill-Kreises bleibt weiterhin bestehen. Rund zwei Millionen Euro an Kosten fallen dabei jährlich an, die der Landkreis trägt. Eine Besonderheit im Corona-Jahr 2021: Die kreiseigenen Sporthallen blieben auch in den Sommerferien zur Nutzung geöffnet. „Ziel ist es, die Jugendlichen durch Angebote regelmäßiger sportlicher Aktivitäten sowie Trainingsmöglichkeiten in deren Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und dabei gesundheitliche und soziale Aspekte zu berücksichtigen. Durch die Pandemie war dies in der ersten Jahreshälfte 2021 kaum möglich. Durch die Öffnung in den Sommerferien konnte so zumindest ein kleiner Teil Wiedergutmachung geleistet werden“, sagt Roland Esch.

So verteilten sich die Mittel für die Sportförderung in 2021

Das jährliche Budget für die Sportförderung liegt seit 2018 bei 300.000 Euro. Durch nicht abgerufene Mittel vergangener Jahre konnten in 2021 in Summe 310.163 Euro bereitgestellt werden.

Vereinseigene Turnhallen

 

20.107 Euro

Förderung des Leistungssports

 

12.350 Euro

Zuschuss Sportkreis Lahn-Dill

 

12.000 Euro

Zuschüsse an Versehrtensportgemeinschaften

 

2.400 Euro

Jugendsportförderung

 

118.011 Euro

Zuschüsse für den vereinseigenen Sport-

 

144.965 Euro

stättenbau (Neubau/Umbau/Sanierung)

Sonstiges (Ehrungen etc.)

 

330 Euro

Summe:

 

310.163 Euro

Wer kann von der Förderung profitieren?

Antragsberechtigt sind Sportvereine, die ihren Vereinssitz im Gebiet des Lahn-Dill-Kreises (mit Ausnahme des Gebietes der Stadt Wetzlar) haben, dem Landessportbund Hessen angehören, über die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch die Finanzverwaltung verfügen und von den Vereinsmitgliedern einen angemessenen, sozialverträglichen Mitgliedsbeitrag erheben. Dieser soll für Erwachsene grundsätzlich mindestens 2,50 Euro betragen. Im Rahmen der Förderung des Jugendsportes ist die Erhebung eines Beitrages für jugendliche Mitglieder nicht erforderlich. Auch Sportfachverbände, die im Gebiet des Lahn-Dill-Kreises ein Leistungszentrum betreiben oder maßgeblich unterstützen, können Fördermittel beantragen. Ebenfalls antragsberechtigt ist der Sportkreis Lahn-Dill.

Antragszeitraum für die Förderung im Jugendsport

Vereine, die aktive Jugendarbeit betreiben, können Anträge auf Jugendförderung im Zeitraum vom 1. Januar bis 30. September eines Jahres über die Online-Vereinsverwaltung des Lahn-Dill-Kreises stellen. Alle Informationen dazu sowie die gesamte Sportförderrichtlinie inklusive des Anforderungsprofils für Leistungszentren sind unter www.lahn-dill-kreis.de/sportfoerderung abrufbar.

Noch Fragen?

Ansprechpartner beim Lahn-Dill-Kreis für Fragen zum Thema ist Herr Tim Keßler, Tel.: 06441 407-1867, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Neben den kreiseigenen Fördermöglichkeiten können hier auch weitere Fördermöglichkeiten durch das Land Hessen und den Landessportbund Hessen besprochen werden.

 

Drucken


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 9952-13
info@skld.de

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.00 Uhr,
Do. 13.00-16.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza baerbel.dobsza@skld.de
Tel.: 06441 99-5213

Jutta Hanig  jutta.hanig@skld.de
Tel.: 06441 / 99-5209

Anmeldung