• 1
  • 2
  • 3

Gut qualifiziert – trotz Corona

Der Landessportbund Hessen e.V. (lsb h) setzt auch während der Corona-Pandemie auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung von Ehrenamtlichen im hessischen Sport und schlägt dabei auch neue Wege ein.

Das wird beim Blick in die nun vorgelegte Ausbildungsbroschüre für das Jahr 2022 deutlich. Sie informiert auf 120 Seiten über die Ausbildungen des Landessportbundes Hessen, der Sportjugend Hessen und der Bildungsakademie des lsb h.

Gut qualifizierte Mitarbeitende und Ehrenamtliche sind die Basis für den Erfolg unserer Vereine. Wie in diesem Jahr werden wir daher auch 2022 alles daransetzen, all unsere vielfältigen Ausbildungsangebote umzusetzen – unabhängig von der jeweiligen pandemischen Lage“, sagt der zuständige Vizepräsident Prof. Dr. Heinz Zielinski. 2021 habe man die Blended-Learning-Angebote intensiv weiterentwickelt und zahlreiche Lehrmaterialien digitalisiert. „So konnten wir mit einem Mix aus Präsenz- und Online-Phasen sowie hybriden Abschnitten Hunderte engagierte Vereinsmitglieder qualifizieren und hoffentlich auch motivieren, ihre Arbeit auch in schwierigen Zeiten fortzusetzen.“

Dieser zeitgemäße Methodenmix wird auch 2022 zum Einsatz kommen. Dem hohen Qualitätsstandard, den eine Evaluation unter den Ausbildungsteilnehmenden gerade wieder testiert hat, kombiniert mit vereinsfreundlichen Preisen fühle man sich dabei verpflichtet. „Die große Nachfrage unserer Ausbildungen – selbst in dieser schwierigen gesellschaftlichen Lage – bestätigt uns, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind“, so Zielinski.

In der nun vorgelegten Broschüre werden alle Ausbildungen mit Inhalten, Voraussetzungen und Zielen konkret vorgestellt. Dabei wird zwischen Lizenzausbildungen auf der ersten Lizenzstufe (Übungsleiter/in C und Vereinsmanager/in C), der zweiten Lizenzstufe (Übungsleiter/in B mit den Schwerpunkten Prävention, Fitness, Ganztag oder Krebsnachsorge und Vereinsmanager/in B) sowie Ergänzungsausbildungen unterschieden. Darüber hinaus werden spezifische Ausbildungen, etwa als Beckenboden-Kursleiter/in, Gedächtnistrainer/in, Trekking Guide oder Sportabzeichen-Prüfer/in, mit Inhalten, Dauer und Zielen vorgestellt. Informationen zu Voraussetzungen, Kosten, Ausbildungsterminen und -orten sind ebenso enthalten wie die Ansprechpartner/innen.

Die Broschüre kann per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter der Rufnummer 069 6789-311 angefordert werden. Zudem ist sie als PDF-Datei unter der Kurz-URL yourls.lsbh.de/ausbildung2022 abrufbar. Alle Inhalte sind auch im Bildungsportal unter www.bildungsportal-sport.de zu finden, über das eine direkte Anmeldung erfolgen kann.

Drucken


Karte Geschäftsstelle

Kontakt

Sportkreis Lahn-Dill e.V.
Karl-Kellner-Ring 13 (Stadion)
35576 Wetzlar

Tel. 06441 / 9952-13
info@skld.de

Geschäftszeiten:
Mo.- Fr. 08.00 - 12.00 Uhr,
Do. 13.00-16.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Bärbel Dobsza baerbel.dobsza@skld.de
Tel.: 06441 99-5213

Jutta Hanig  jutta.hanig@skld.de
Tel.: 06441 / 99-5209

Anmeldung